Einkaufsfinanzierung

Mit einer Einkaufsfinanzierung können Sie bankenunabhängig Ihre Einkaufskonditionen verbessern und schaffen den nötigen Liquiditätsraum für Ihr Unternehmen. Da Ihre Lieferanten umgehend nach Lieferung bezahlt werden, können Sie Einkaufsvorteile wie Skonti verhandeln. Trotzdem bleiben Ihnen bis zu 120 Tage zur Begleichung Ihrer Rechnung. Sie können sowohl Rohstoffe, teilfertige Waren als auch zum Weiterverkauf bestimmte Geräte und Maschinen über eine Einkaufsfinanzierungen bezahlen.

  • Bankenunabhängige Finanzierung
  • Senkung der Kapitalbindung
  • Verbesserung der Verhandlungsposition mit Lieferanten
  • Generierung von Einkaufsvorteilen
  • Blankolinie, da keine Sicherheiten gestellt werden müssen
  • Keine Bereitstellungsgebühren
  • Verbesserung der Bonität 
  • Erweiterung Ihres Geräteparks für Vorführ- oder Mietgeräte

So funktioniert Einkaufsfinanzierung

1. Prüfung & Vertragsabschluss

Nach Prüfung Ihres Unternehmens wird ein Rahmenvertrag zur Einkaufsfinanzierung mit einem Einkaufslimit geschlossen.

2. Verhandlung mit Ihrem Lieferanten

Wie gewohnt verhandeln Sie mit Ihren Lieferanten. Sie können aber jetzt Einkaufsvorteile verhandeln, da Ihre Lieferanten direkt nach Lieferung und Rechnungstellung bezahlt werden – bei Schiffslieferungen z.B. aus Asien wird nach Vorlage der BoL bezahlt.

3. Freigabe Ihres Lieferanten

Der Lieferant sendet sein Angebot zum Einkaufsfinanzierer, der nach Freigabe durch Sie das Angebot annimmt.

4. Warenorder & Lieferung

Der Einkaufsfinanzieren ruft die Ware ab und lässt Sie direkt zu Ihnen liefern.

5. Bezahlung


Nach erfolgter Übernahme durch Sie wird Ihr Lieferant umgehend über den Einkaufsfinanzierer bezahlt – Sie haben jetzt bis zu 120 Tage Zeit, die Rechnung auszugleichen.

Aufgrund der Prüfung sollte eine Vorlaufzeit von mindestens 8 Wochen eingeplant werden.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Gern können Sie uns mit Ihren Fragen telefonisch kontaktieren. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.